Mit Hilfe von Nährstoffen kann die Fruchtbarkeit des Mannes in vielen Fällen wieder verbessert werden. In Studien zeigte sich, dass vor allem folgende Nährstoffe gute Erfolge zeigten:

Den angeführten Nährstoffen ist allen gemein, dass sie bei der Dosierung, wie diese in Europa angeboten wird, keine Nebenwirkungen zeigen. Vor allem Kombinationen scheinen bei der Unfruchtbarkeit sinnvoll zu sein.

Vitamin C

In der Samenflüssigkeit ist Vitamin C in hohen Mengen enthalten. Das Erbgut nimmt Schäden an, wenn die Konzentration an Vitamin C abnimmt. Dies kann infolge zu Unfruchtbarkeit führen. Gesunde Spermien können bereits mit 250mg Vitamin C täglich erzielt werden.

Vitamin D

Die Auswirkungen von Vitamin D auf die Fruchtbarkeit des Mannes sind erst seit Kurzem bekannt. Sinkt der Vitamin D Spiegel zeigt sich dies auch bei der Fruchtbarkeit des Mannes.

Vitamin E

Diese Antioxidantien schützen vor freien Radikalen. Mit Hilfe von Vitamin E konnte bei zahlreichen Männern auch die Fruchtbarkeit gesteigert werden.

Selen

Selen unterstützt Zellen bei der Entgiftung, allerdings ist der Mangel vor allem in Europa weit verbreitet. Ebenso ist Selen für die Bildung eines Enzyms wichtig, dass bei der Spermienproduktion eine tragende Rolle einnimmt. Bei einem Mangel an Selen kann sich bei Spermien das Mittelstück nicht ausbilden. Nach der Zufuhr von Selen besserte sich, Studien zufolge, die Beweglichkeit und die Morphologie der Spermien.

 

Zink

Kommt es zu einem Zinkmangel nimmt nicht nur die Spermienanzahl ab, sondern auch der Testosteronspiegel sinkt.

L-Arginin

Aus dieser Aminosäure bildet der Organismus Spermien. Nicht nur die Anzahl der Spermien steigt bei der Zufuhr von L-Arginin, sondern auch die Beweglichkeit.

L-Carnitin

Mit Hilfe von L-Carnitin werden Fettsäuren in die Mitochondrien der Zelle transportiert. Die Beweglichkeit und die Anzahl der Spermien kann damit gesteigert werden.

Coenzym Q10

Beim Energiestoffwechsel nimmt Coenzym Q10 eine wichtige Rolle ein. Mit Coenzym Q10 kann die Anzahl und die Beweglichkeit der Spermien angekurbelt werden.