Es wurde nachgewiesen, dass L-Carnitin die Beweglichkeit der Spermien erhöhen kann. In den letzten Jahren leiden immer mehr Männer an diesem Phänomen. In Italien zeigte eine Studie, dass durch die Zufuhr von L-Carnitin auch die Fruchtbarkeit des Mannes gesteigert werden kann. L-Carnitin ähnelt dem Vitamin C und kommt im Körper auf natürliche Art und Weise vor.

 

Die Studie

Bei der Studie wurden 30 Männer als Probanden herangezogen. Davon zeigte die Hälfte eine normale Funktion der Mitochondrien, während die andere Gruppe eine abnormale Aktivität zeigte. Für die Nutzung von L-Carnitin spielen Mitochondrien eine wichtige Rolle, da diese für die Beweglichkeit der Spermien verantwortlich sind. Die Probanden nahmen in den ersten drei Monaten alle ein Placebo ein. Erst danach wurden diese in zwei Gruppen geteilt. Über drei Monate hinweg erhielt eine Probanden-Gruppe L-Carnitin, die andere lediglich ein Placebo.

Die Ergebnisse

Die Männer, die über eine normale Funktion der Mitochondrien verfügten, zeigten bereits nach drei Monaten eine erhebliche Steigerung der Spermienbeweglichkeit. Die Teilnehmer, deren Mitochondrien abnorm waren, zeigten keine Verbesserung, weswegen auch die Fruchtbarkeit dieser Männer nicht gesteigert werden konnte. Die Wissenschaftler nehmen nach dieser Studie an, dass L-Carnitin nur dann einen positiven Effekt bei der Spermienbeweglichkeit mit sich bringt, wenn auch die Mitochondrien funktionstüchtig sind.