Bei der Einnahme von Chia Samen gilt es einige Dinge zu beachten. Ein unbedachter Konsum der Chia Samen kann zu Überreaktionen des Körpers führen.

Wie viel sollte verzehrt werden?

In Deutschland wird zunächst eine Dosierung von 30 g pro Tag empfohlen. Diese Dosierung entspricht einem Esslöffel Chia Samen zu täglichen Einnahme. Da die Chia Samen Einnahme jedoch häufig nicht in Reinform, sondern in Form von Gelen oder Puddings erfolgt, wird diese Empfehlung oft überschritten. Diese Überschreitung wird bis zu zwei Esslöffeln pro Tag auch als ungefährlich empfunden. So können Rezepte mit Chia Samen zubereitet und ohne Bedenken konsumiert werden.

Die Chia Samen Einnahme sollte zu dem im Rohzustand erfolgen. Nur wenn die Samen roh sind, können sie das volle Spektrum an Wirkstoffen liefern. Im erhitzten Zustand, also beim Backen oder Kochen, büßen die kleinen Samen einen Teil der Nährstoffe leider ein.

Chia Gel – eine gute Alternative

Die häufigste Variante der Chia Samen Einnahme erfolgt über das Chia Gel. Dafür werden Chia Samen im Mischverhältnis 1:6 mit Wasser vermengt und aufgequollen.