Die kleinen Chia Samen, die bereits den Majas bekannt waren, erobern derzeit den Gesundheitsmarkt neu. Ernährungsratgeber und Diätgurus empfehlen die Heilsamen nicht nur Diabetikern und bei Problemen mit dem Blutzuckerspiegel, sondern preisen sie als neues Abnehm-Produkt an. Fakt ist, dass die angebliche Wirkung der Samen, die den Diät- Prozess unterstützen soll noch nicht wissenschaftlich bewiesen werden konnte. Es wurden bereits Studien begonnen, diese konnten aber zu keinem endgültigen Ergebnis gelangen.

Trotz dieser fehlenden endgültigen Bestätigung durch die Wissenschaft gibt es einige Argumente die für die Hilfe beim Abnehmen sprechen.

Wie funktioniert das Abnehmen mit Chia Samen?

Workout, woman, abdomen.

Chia Samen enthalten viele wertvolle Nährstoffe und gelten als Wundermittel für tolle Haut, ausgewogene Ernährung und gesundes Abnehmen

So ziemlich jeder, der einmal versucht hat mit Hilfe von Diäten und Ernährungsplänen abzunehmen ist mit dem fiesen Jojo-Effekt vertraut. Reduziert man die Nahrungsaufnahme während der Diät beginnt der Körper Energie zu sparen. Wird die Diät anschließend abgebrochen und die Ernährung wieder normal fortgeführt, nimmt der Körper sofort und schnell wieder zu.

Um diesen Effekt zu verhindern kann nur eine grundlegende Umstellung in der Ernährungsweise Abhilfe schaffen. Um eine erfolgreiche Diät auf lange Sicht zu starten wird daher meist ein Begleiter empfohlen, der die Ernährung positiv unterstützt.

Chia Samen eignen sich perfekt als ein solcher unterstützender Begleiter für Diät- Programme. Sie liefern Energie und wichtige, grundlegende Nährstoffe auf kleine Nahrungsmengen und haben einige wertvolle Effekte.

So schaffen die Chia Samen beim Verzehr eine sinnbildliche Wand zwischen Verdauungsenzymen und den aufgenommenen Kohlenhydraten. Diese Wand verlangsamt den Abbau der Kohlenhydrate und die damit verbundene Umwandlung in Zucker.

Diesen Effekt nutzen auch Sportler, die durch das Einweichen der Chia Samen in Wasser länger anhaltende Energie erreichen und die damit verbundene Kondition steigern wollen. In aufgeweichter und -gequollener Form werden die Samen auch bei Diäten eingenommen. Dadurch wird auch bei kleinen Mengen ein Sättigungsgefühl ausgelöst und der Effekt des langsamen Abbaus der Kohlenhydrate beugt Heißhungerattacken vor.

Heißhungerattacken bleiben aus, da der Blutzuckerspiegel auf einem Level gehalten wird und der Körper daher nicht bei einem schnellen Abfall nach mehr Nahrung verlangt. Durch die schnelle Sättigung kann zudem der Körper an kleinere Portionen gewöhnt werden, wodurch eine Ernährungsumstellung über lange Zeit erreicht werden kann. Damit ist der Jojo-Effekt Geschichte.

Entschlacken mit Chia Samen

Auch zum Entschlacken sind Chia Samen die optimalen Begleiter. Diese Wirkung rührt von der bereits erwähnten Verbesserung des Blutzuckerspiegels durch die Chia Samen. Dadurch können weniger Fette vom Körper gespeichert werden.

Die schädlichen Stoffe werden durch die Chia Samen gebündelt und ausgeschieden. Die Ballaststoffe der Chia Samen verhindern Verstopfungen und unterstützen so den ohnehin bereits geförderten Verdauungsprozess. Durch diese Effekte werden alle schädlichen und giftigen Stoffe aus dem Körper gefiltert und ohne Hindernisse hinaus gespült.

Es ist empfehlenswert die Chia Samen bei Diäten am besten in Kombination mit großen Mengen Wasser ein zu nehmen. Erst dann können die kleinen, gesunden Abnehm-Wunder ihre volle Wirkkraft entfalten.

Foto: © BillionPhotos.com /Fotolia